besucht

      als essen und trinken in guter gesellschaft ganz normal war

am donnerstag, den 12. märz 2020 beim portwein & sherry abend des altstadt-salzburg-kulinarik-festival „eat & meet“: einer der gastgeber kam nach einem kongress aus der quarantäne, als einer der ersten. er erzählte voller beklemmung davon – von familie und seinem kleinen sohn getrennt, abgeschnitten von den berufskontakten, das essen vor die tür gestellt und wein zusammen nur via video genossen.

einen tag später war österreich im ersten lockdown. homeoffice, kontaktverbote, geschlossene geschäfte, vor allem aber: keine kulinarik mehr und keine kultur. bald war quarantäne nichts exotisches mehr, bald mussten viele da durch.

fortified oder gespritete weine

unbeeindruckt von dem, was sich da ankündigte, genossen wir fortified oder gespritete weine.

Continue reading sherry & port bei eat & meet 2020. und dann kam corona
Mehr dazu

das magische weinbaugebiet

„wenn ich am eisenberg aussteige und einatme, glaube ich, ich bin am meer“, sagt einer von den lieblingsvinothekaren der weinfreundin. der eisenberg im süden burgenlands ist anders als der rest: „zu uns kommt keiner zufällig“, sagt ein winzer von dort. warum das so ist? hier eine annäherung:

Continue reading eisenberg im burgenland
Mehr dazu
%d Bloggern gefällt das: