allgemein

wildkräuter-wissen und spezialitäten

die wichtigste frage ist: kann man das essen? kräuter-expertin ricky knoll bringt es auf den punkt. auf nicht mal 500 meter wanderung findet sich so viel essbares grünzeug, dass einem der mund vor staunen offen bleibt. auch weil es hinter der brauerei dank der kühlen fallwinde immer natürlich kühl ist. das fühlt sich toll an, an einem heißen sommernachmittag. die kaltenhausener bierspezialitäten sind kühl, herb und aromatisch, haben trotzdem körper und fühlen sich gut an beim trinken. mit feinem brot, wurst und speck aus der halleiner spezialitäten-manufaktur vergeht die zeit schnell. ich esse mehr, als ich kann – aber alles ist mit kräutern und biertrebern gemacht  und frei von pökelsalz, das ist ein geniales geschmackserlebnis.

Continue reading bier, kräuter, cider
Read more

der franzose unter den spaniern.

dominik huber spricht hochdeutsch, er könne aber auch bayerisch, sagt er. meist spreche er spanisch oder englisch – der betriebswirt ist weltgewandt und hat im priorat mit einem südafrikaner vor rund zehn jahren das weingut „terroir al limit“ gegründet. auf der durchreise verkostet er mit hans holletz von weinhandel wagner beim sporer in salzburg seine weine mit uns. beim reinkommen fallen gleich die magnum- und doppelmagnum-flaschen ins auge. hier bin ich richtig. Continue reading priorat – terroir al limit

Read more
%d Bloggern gefällt das: