stefan lang macht kleider. und essen. und wein.

wie sich ehrgeiz, geduld und ausdauer auszahlen

stefan lang hat im kamptal, bei gobelsburg, 4,5 ha rebfläche. gemeinsam mit einem zweiten führt stefan lang an sechs tagen pro woche „das kolin“ in wien. schönes lokal zum essen und trinken, catering gibt’s auch. und dann wäre da noch ein bekleidungsunternehmen. seit mittlerweile zehn jahrgängen entsteht im kamptal der eigene stefan lang wein. klar gibt’s einige gute geister, die ihm zur hand gehen. ich finde, wer so viel herzblut, risiko, fleiß und arbeit investiert, verdient zumindest eine kritische verkostung:

veltliner, chardonnay, sauvignon blanc

der veltliner DAC ist ein typischer veltliner und für eine nicht so ganz gerne typische veltliner-trinkerin wie die weinfreundin eben genau das. wer lobeshymnen über veltliner sucht, ist hier sowieso falsch.

dagegen der chardonnay: kühl, elegant, schlanker körper aber alles andere als schwach. klassisch, ohne holz, glasklarer spiegel. das erste wow. nur 12,5 vol. prozent alkohol? wie gibt’s das? gelesen erst sehr spät im jahr 2018 konnten die trauben physiologisch wunderschön ausreifen, ohne allzu viel zucker zu entwickeln. die weingärten von stefan lang liegen ein wenig höher: das bringt kühlere nächte und tagsüber nicht allzu große hitze.

(c) alexandra schmidt
(c) alexandra schmidt

mit dem sauvignon blanc konnte ich schon beim ersten mal, bei marc’s in der chiemsseegasse in salzburg, zu cevice oder auch zur tafelspitz-sulz nicht ganz sooo viel anfangen. also frage ich stefan lang. er findet ihn „gut zum trinken“ und er sei ein super sektgrundwein.

zweiteres stimmt. der reinsortige sb-sekt, klassische zweite flaschengärung, kommt mit schönem, sehr feinem prickeln daher, trocken und trinkanimierend. ha. was ich immer sage, hier, hier und hier: guter sektgrundwein ist was anderes als guter wein.

gemischter satz

dann kommt der gemischte satz. ein „normaler“ und einer „ried grub“. beim gemischten satz werden neben- oder durcheinander angepflanzte rebsorten gemeinsam geerntet und viniviziert. eine rebsorte bringt die frucht, eine die säure, die eine ist schon reifer, die andere noch grüner – der gemischte satz ist für die weinfreundin zur zeit in niederösterreich das spannendste weinthema. immer anders, oft gut, nie langweilig. die gemischten sätze von stefan lang reihen sich da vorbildlich ein. höre ich ein leichtes schmatzen beim schlucken? eine größere freude können sie einem weingärtner – wie er sich nennt – nicht machen…

(c) alexandra schmidt

eine fassprobe ist noch da, veltliner mit ordentlich alkohol. wer soll’s einem weinmacher im jahr 2018 verzeihen, einiges bis ende oktober hängen zu lassen. dass es eben doch auch so richtig zucker abbekommt. glycerin, hohe viskosität und ein muskulöser körper versprechen einen großen, haltbaren wein mit potential. wir sind gespannt.

kaufen/liegenlassen/meiden/verschenken

kaufen sie stefan lang weine, wenn sie einen gallier unter den römern schätzen, wenn sie gute preis-leistungs-verhältnisse mögen, wenn sie auch das lokal kennen und wenn sie sauvignon blanc sowieso woanders beziehen.

meiden sie stefan lang weine, wenn sie auf der suche nach mainstream sind, wenn ihnen preise unter zehn euro pro flache suspekt sind und wenn sie vor allem sauvingon blanc trinken.

verschenken sie stefan lang weine an liebe menschen, die ausdauer, ehrgeiz und eigensinn zu schätzen wissen. die eine überraschung mögen und weine, die es nicht an jeder ecke gibt.

www.weingaertnereistefanlang.at

Bewertungen zu diesem Blogartikel
[Gesamt: 3 Durchschnitt: 5]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: